Archaelogisches Museum Frankfurt

Archaelogisches Museum Frankfurt

Das Archäologische Museum Frankfurt präsentiert, bewahrt und erforscht die Archäologie und Geschichte der Stadt Frankfurt und seines Umlandes – vom Neolithikum bis zur frühen Neuzeit.

Die bedeutenden regional- und stadtgeschichtlichen Funde stammen aus umfangreichen archäologischen Ausgrabungen. Hierzu zählen unter anderem die großen Flächengrabungen in der römischen Stadt NIDA (Frankfurt-Heddernheim), der Frankfurter Altstadt und im ehemaligen jüdischen Ghetto am Börneplatz.

Die spektakulärsten Funde aktueller Ausgrabungen des Denkmalamtes Frankfurt werden jährlich in die Ausstellung integriert.

Altsteinzeit – der Faustkeil, ein Gerät für alle Fälle

Bronzezeit

Neuer Werkstoff – neue Möglichkeiten

Eisenzeit

Hallstattzeit – Aufstieg gesellschaftlicher Eliten

Römerzeit

Das römische NIDA – deutsches Pompeji

Frühmittelalter

Der Domhügel – Keimzelle und Geburtsort einer Stadt

Klassische Antike

Zwei Jahrtausende Kultur im Mittelmeerraum

Alter Orient

Das iranische Hochland

 

Archäologisches Museum Frankfurt
Karmelitergasse 1
D-60311 Frankfurt am Main
Telefon 069/212-35896
Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag
10 – 18 Uhr
Mittwoch 10 – 20 UhrMontag geschlossen
 
Wegen des Abbaus der Sonderausstellung »Gladiatoren. Tod und Triumph imCOLOSSEVM« bleibt das Museum vom 2.–13. März geschlossen.
 
 
Eintritt

€ 7ermäßigt € 3,50
Am letzten Samstagjeden Monats ist der Eintritt frei
Museumsufer-Card(1 Jahr für alle Museen)€ 85Familie € 150ermäßigt € 42
Museumsufer-Ticket(2 Tage für alle Museen)€ 18Familie € 28ermäßigt € 10

Neuen Kommentar hinzufügen

Restricted HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Ihr Email wird vertraulich behandelt und nicht hier im Kommentar angezeigt. Wir informieren Sie per Email, wenn Ihren Kommentar veröffentlicht.