Sie sind hier

Danke! Eine Reise zum Ende der Lust (Leseperformance)

Danke! Eine Reise zum Ende der Lust

16. Juni 2018

Leseperformance (Start pünktlich um 21:00)

Durch die Blumen poetisch bis unverblümt provokant interpretieren die Frankfurter Lyrikerin Liza Kuryanovich und die Autorin P. B. Fuchs sieben Großgemälde von Bea Kusovszky aus der laufenden Ausstellung in der Galerie Parkhaus-WK-16.

Collagenartige Gemälde der Künstlerin bilden die fantasievolle Interpretationsbühne, auf der eine ausgefallene Leseperformance entsteht. Anmutige bis kesse Texte nehmen Bezug zu den Bildern, die selbst Werke berühmter Künstler, von Rousseau bis Pollock, neu dimensionieren. Das Publikum wird von Bild zu Bild auf eine wortgewandte Reise mitgenommen, die zwischen zart und hart pendelt, stets verblüffend feminin. 

Bea Kusovszkys Bilder sind meistens Selbstdarstellungen – mal in andere Rollen geschlüpft, mal in persönlichen Räumen oder Situationen inszeniert. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Budapest.
Homepage: www.kusovszkybea.blogspot.com

Liza Kuryanovich gibt feine Kostproben aus Ihrem Lyrikband „Danke! Spasibo!“, der im Januar 2019 im Frankfurter Größenwahn-Verlag erscheinen wird.
Homepage: www.elizaveta-kuryanovich.de

P. B. Fuchs liest ausgewählte Textstellen des bereits erschienenen Romans „Reise zum Ende der Lust“. 
Leseprobe: www.bod.de/buchshop/reise-zum-ende-der-lust-p-b-fuchs-9783741239359

Im Anschluss (ca. 22:00) startet musikalisch Madonna mit Claude Deh durch: www.facebook.com/events/417165465464221/

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Ihre E-Mail-Adresse wird vertraulich behandelt.
Image CAPTCHA
Tragen Sie bitte die Zeichen oben ein, dann...